Suchfunktion

Abriss des alten Gewächshauses schafft Platz für Pflanzen, Kunst und Kultur

Mit Abriss des Gewächshauses beginnt letzter Bauabschnitt auf Gelände
der Ökostation in Neugattersleben.

Der Abriss und der damit verbundene Neubau eines Kunst- und Kulturzentrums im Glashaus ist der dritte und letzte Abschnitt des Gesamtbauvorhabens, mit dem vor sieben Jahren begonnen wurde.

Auf einer Fläche von etwa 100 Quadratmetern werden zwei Glashäuser mit unterschiedlichen Funktionen entstehen. In dem einen Glashaus werden Pflanzen wachsen, das zweite dient als Raum für Ausstellungen und Kurse und erweitert die Angebotspalette der Ökostation.

Das alte Gewächshaus wurde 1954 errichtet.

Ökostation Neugattersleben

oeko1

Nachhaltigkeit näher

NzA Neugattersleben_GS Löderburg_Teichmolch

MITGAS eröffnet „Natur zum Anfassen“ in Sachsen-Anhalt

NzA_2020_BB_NV Kolkwitz_Sinneserfahrung

Über 3.400 Schüler bei 11. Auflage „Natur zum Anfassen“