Suchfunktion

Sensorische Integration – Natur als Chance bei Entwicklungsstörungen!

Am 3. September 2021 von 9:00-15:00 Uhr in der Ökostation Neugattersleben

Am 3. September 2021 findet von 09:00-15:00 Uhr in der Ökostation Neugattersleben das Seminar „Sensorische Integration – Natur als Chance bei Entwicklungsstörungen!“ statt. Es richtet sich an alle Erziehende, die ihr Wissen in Bezug auf das körperliche, geistige und seelische Wohlergehen der Kinder erweitern und dafür selbst aktiv tätig werden wollen.  

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Ausprägungen von sensorischen Integrations- störungen und deren gezielter Behandlung durch ergo- und gartentherapeutische Methoden. Regen Sie in der Natur spielerisch ihre Sinne an und setzen sie die neuen Erfahrungen ohne großen Aufwand in der eigenen Einrichtung um.

Geleitet wird das Seminar von der Ergotherapeutin Christin Niemetz von TherGo (Magdeburg) und der Gartentherapeutin und Gartenberaterin Joana Obenauff von Wurzelglück (Magdeburg).

Inhalt
+ Sensorische Integration: Bedeutung und Funktion
+ Ausprägungen von sensorischen Integrationsstörungen
+ Diagnose und Therapiemöglichkeiten
+ Förderung der sensorischen Integration durch Naturerfahrungen
+ Sinne und ihre Bedeutung für die kindliche Entwicklung
+ Mit allen Sinnen draußen sein
+ Impulse für sinn volle Aktivitäten in der KITA und zu Hause

Datum & Uhrzeit
Freitag, 03.09.2021 von 09:00 bis 15:00 Uhr

Ort
Ökostation Neugattersleben
Förderstedter Straße 4, 06429 Nienburg OT Neugattersleben

Teilnehmerzahl
Das Seminar ist auf max. 15 Teilnehmer*innen beschränkt und findet ab 10 Personen statt.

Seminargebühr
80,00 €*/Teilnehmer*in inkl. Skript, Getränke, Snacks

Anmeldung
Mail: oekostation@stejh.de
Tel.: 034721-22549

Nähere Informationen finden Sie unter:
https://oekostation-neugattersleben.de/seminarreihe-natuerlich-kind-sein

Ökostation Neugattersleben

TT_main_I

Hoffest in der Ökostation: Die Tomate als Superfood

seminar-drausen

Mit allen Sinnen draußen sein! (Seminar)

Weltumwelttag2

Nachhaltigkeit: Weltumwelttag in der Ökostation